Im Notfall kann man Hilfe rufen, oder Hilfe leisten.

Gut ausgebildete Lehrkräfte vermitteln in den unterschiedlichen Lehrgängen und Kursen des ASB die aktuelle Empfehlung zur Ersten Hilfe.
Diese beruhen auf der Erfahrung von Ärzten und Rettungsdienstfachleuten. Eine Kursstunde Dauert 45 min

Wählen Sie aus, was Sie lernen möchten:


Standardprogramme für Jedermann

 

Erste-Hilfe-Grundkurs (auch für Führerscheinerwerber) (EHG)
Interessierte und Personen, die eine derartige Ausbildung nachweisen müssen, lernen bei unterschiedlichen Notfallsituationen jeweils geeignete Erste-HiIfe-Maßnahmen oder lebensrettende Sofortmaßnahmen durchzuführen. (Dauer 9h / Kosten 30,75€)

Erste-Hilfe-Fortbildung (EH-F)

Die Erste Hilfe Fortbildung ist eine Auffrischung der praktischen Fähigkeiten in Erster Hilfe. Zielgruppe sind alle ausgebildeten Ersthelfer.

 

Die Erste Hilfe Fortbildung ist ein Fortbildungsprogramm für Ersthelfer in Betrieben und Teil der Prävention im Rahmen des Arbeitsschutzes.

Hierdurch sollen die im Erste-Hilfe-Lehrgang erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten regelmäßig (alle zwei Jahre) aufgefrischt werden.

(Dauer 9h / Kosten 30,75€)

 

AED-Lehrgang und AED-Training (AED-T)

Die Erste Hilfe Fortbildung ist eine Auffrischung der praktischen Fähigkeiten in Erster Hilfe. Zielgruppe sind alle ausgebildeten Ersthelfer.

 

Dieser Lehrgang ist ein Fortbildungsprogramm für Ersthelfer in Betrieben und Teil der Prävention im Rahmen des Arbeitsschutzes.

Hierdurch sollen die im Erste-Hilfe-Lehrgang erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten regelmäßig (alle zwei Jahre) aufgefrischt werden.

Sie lernen, Basismaßnahmen zur Wiederbelebung durchzuführen und einen Automatisierten Externen Defibrillator(AED) einzubinden

sowie Ihre Fertigkeiten aufzufrischen.(Dauer 6h)

 

Erste Hilfe Fresh Up (EH-FU)

Das Erste Hilfe fresh up ist kein festes Kursprogramm, sondern ein Grundkonzept für Kurzkurse zur Auffrischung einzelner Erste-Hilfe-Themen

oder Themenschwerpunkte, z.B. ausschließlich zur Wiederbelebung.( Dauer 1,5h / Kosten 15 €)
 

Zielgruppenprogramme

 

Erste Hilfe bei Kindernotfällen (EHK)

Der Lehrgang richtet sich bislang an Eltern oder Erzieher, die sich privat oder beruflich mit Kindern beschäftigen, aber auch an interessierte Laien.

Der Lehrgang vermittelt die Grundlagen der Ersten Hilfe bei Kindern und bietet Tipps zur speziellen Ersten Hilfe bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern. Insbesondere werden die Erste-Hilfe-Maßnahmen vermittelt und trainiert, die von den bei Erwachsenen anzuwendenden abweichen.

Sie lernen, akute Gefahren für Leben und Gesundheit bei Kindern zu erkennen, diese abzuwenden oder zu mildern und erforderliche

weitere Hilfe zu veranlassen. (Dauer 7h / Kosten 30,75 €)

 

Erste Hilfe Breitenausbildung-Wiederbelebung (EH-B)

Besonders zu empfehlen für Anghöhrige von Herzpatienten

 

Die Zahl der Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist sehr hoch. Viele dieser Notfälle erfolgen im häuslichen Umfeld unter Beobachtung von Angehörigen

oder zufällig anwesenden Personen. Es besteht demnach eine gute Chance zur Lebensrettung, wenn Angehörige oder Beobachter unverzüglich

Erste Hilfe leisten und Wiederbelebung situationsbezogen durchführen können. (Dauer 1,5h / Kosten 15,-€)

 

Erste Hilfe Aufbaukurs (EH-A)

Der Erste-Hilfe-Aufbaulehrgang enthält/wiederholt und vertieft die Inhalte des Erste-Hilfe-Lehrgangs und erweitert diese. Ausgangslage für die in diesem Lehrgang vermittelten Inhalte ist, Erste Hilfe ohne besondere Hilfsmittel leisten zu können, d.h. mit bestenfalls nicht mehr als den Inhalten eines Verbandkastens.

 

Der Aufbaulehrgang kann in Nachfolge eines Erste-Hilfe-Lehrgangs die Handlungssicherheit für die Umsetzung der grundlegenden Erste-Hilfe-Maßnahmen stärken.(Dauer 24h)


Kinder lernen Erste Hilfe

 

... im Kindergarten, der Grundschule und in weiterführenden Schulen. Für die verschiedenen Altersgruppen bieten wir unterschiedliche Programme an. Die Kinder lernen Hilfe zu holen, mit beispielhaften Notfallsituationen umzugehen, um eine positive Einstellung zur Ersten Hilfe zu bekommen.

6 bis 10 Jahre: Drei Unterrichtseinheiten Die Schüler werden für das Helfen sensibilisiert und lernen Unfallverhütung, sowie einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen ohne besondere Hilfsmittel durchzuführen.

10 bis 14 Jahre: Acht Unterrichtseinheiten
Die Schüler lernen Erste Hilfe bei anderen Kindern und Grundlegendes zur Ersten Hilfe bei Erwachsenen. (aufbauend auf ihren jeweiligen Vorausbildungen im Vorschul- und/oder Grundschulalter)


Der Schulsanitätsdienst

...ist eine organisierte Form der Ersten Hilfe durch Schülerinnen und Schüler an Schulen. Der ASB bietet hierzu Beratung zum

Aufbau eines Schulsanitätsdienstes an und die Aus- und Fortbildung der Schülerinnen und Schüler in Erster Hilfe und deren

Betreuung nach Bedarf und Nachfrage. Der Einsatz der vom ASB ausgebildeten Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter erfolgt

ausschließlich durch die jeweilige Schule.


Anmeldung unter:


ASB KV Güstrow e.V. - Ausbildungszentrum    
Weinbergstrasse 4
18273 Güstrow

 

Ausbildungsleiter: Roland Mohr


Telefon 03843 - 8557-0

erste-hilfe@asb-guestrow.de

Kontaktadresse

ASB Kreisverband Güstrow

Bölkower Strasse 7

18273 Güstrow

 

Telefon:  03843 / 8557-0

E-Mail:    info@asb-guestrow.de